Die Erfahrungen

Exposition Matthieu Ricard

September 2017

Exposition Matthieu Ricard

In Monaco freut sich die Galerie Roche Bobois, bis zum 24. September die Ausstellung "Ein halbes Jahrhundert im Himalaya" von Matthieu Ricard begrüßen zu dürfen, die 50 Jahre fotografischer Arbeit in den Himalaya-Gebieten nachspürt.

Roche Bobois wurde von der kreativen, künstlerischen und philanthropischen Annäherung von Matthieu Ricard verführt. Matthieu Ricard wurde im Alter von 30 Jahren ein buddhistischer Mönch, ein Jünger von großen spirituellen Meistern, fließend Tibetisch sprechend. Er genoss einen privilegierten Zugang zu dem intimen Leben buddhistischer Klöster, spiritueller Meister, Nomadengemeinschaften und zu den heiligen Orten und den abgelegensten Naturstätten. Die durch den Verkauf dieser Werke erlösten Gelder werden an die humanitäre Vereinigung Karuna-Shechen gespendet, die Projekte in Nepal, Indien und Tibet für Bildung, Gesundheit und soziale Dienste realisiert.

Im 'Le Mag' entdecken

  • ·
  • ·
  • ·
  • ·
  • ·