Roche Bobois auf der Welt

Palazzo Bianca Cappello

Februar 2020

Palazzo Bianca Cappello

Das Stadtpalais Bianca Cappello ist ein alter Adelspalast aus dem 15. Jahrhundert, der als Privatresidenz genutzt wird. Der Palazzo ist bekannte florentinische Adresse in der Nähe des Palazzo Pitti und der Ponte Vecchio. Er wurde im Auftrag von Francesco I. de’ Medici für dessen zweite Frau Bianca Capello erbaut.

Die derzeitigen Besitzer, die Familien Roschi und Pelacani, wollten in einer Etage dieses exklusiven Ortes ein Boutique-Hotels einrichten und baten die Marke Roche Bobois, dafür die vier Suiten des Gebäudes zu gestalten. Daher hat jede von ihnen ihre ganz eigene, individuelle Atmosphäre. Die Hauptstücke jeder Suite sind drei Bettmodelle – Hortense, Paris Paname und Backstage –, welche von betont zeitgenössischen Möbeln ergänzt werden, wie dem Buffet Astragale, dem Couchtisch Evol oder dem Guéridon Bijou, um ein perfektes Gleichgewicht zwischen Tradition und Moderne zu schaffen.

Im 'Le Mag' entdecken

  • ·
  • ·
  • ·
  • ·
  • ·