AVA
Armlehnstuhl - Matt

B. 60 x H. 80 x T. 57 cm

Design Song Wen Zhong

Der Armlehnstuhl AVA wurde von Song Wen Zhong entworfen, einem jungen chinesischen Designer und der Gewinner des Roche Bobois Design Award zum Thema: „Die Natur, das universelle Bindeglied zwischen Okzident und Orient”.
Der im Spritzgießverfahren aus dem Recycling von Industrieabfällen hergestellte AVA verbindet symbolträchtig die Vorstellung von einem mythischen Drachen und die Perfektion eines High-Tech-Objekts. Dieses leichte und stapelbare Modell ist in zahlreichen transparenten, matten sowie deckenden Farben erhältlich.

Die im Polypropylen-Spritzgießverfahren aus dem Recycling von Industrieabfällen hergestellte Matt Version verbraucht daher kein neues Erdölprodukt.
...

Personalisierung

Armlehnstuhl

Zahlreiche weitere Bezüge, Farben und Maße im Geschäft verfügbar

CHF 390

1 Produkte

null

Excluding delivery prices, valid in Schweiz.

Geschätzte Lieferzeit: 4 bis 6 Wochen null

Öko-design Armlehnstuhl, stapelbar und gefertigt im Spritzgussverfahren (Gas Moulding Technik) von recyceltem Polypropylen (Relife) matt lackiert (4 Farben erhältlich).

eco conceived

Dieses Produkt wurde durch unser in Zusammenarbeit mit dem FCBA* entwickeltes qualitatives Bewertungsinstrument als Öko-Design identifiziert "Es wurde anhand von 8 Kriterien, die jeder Phase seines Lebenszyklus entsprechen, positiv bewertet. " Institut technologique

Design

Song Wen Zhong

1983 geboren und im Jahr 2006 von der Pekinger Kunstakademie absolviert, gewann Song Wen Zhong eine Reihe von prestigeträchtigen nationalen Designwettbewerbe in China. 2009 gewann er den erstmalig verliehenen Roche Bobois Award für sein innovatives Design, den AVA Stuhl. Seitdem hat Song Wen Zhong sein eigenes, unabhängiges Designstudio in seiner Heimatstadt Chengdu im Südwesten Chinas.

Mehr
Le Mag

JANUS DU MOBILIER 2022 - Label décerné à CORAIL

La table Corail, conçue par Antoine Fritsch & Vivien Durisotti pour Roche Bobois a été distinguée par le label d’excellence JANUS du Mobilier 2022 décerné par l’Institut Français du Design.

Diesen Artikel des Roche Bobis Magazin lesen