CorailEsstisch

B. 280 x H. 73 x T. 120 cm

Design Antoine Fritsch & Vivien Durisotti


Mit dem Esstisch Corail ist Roche Bobois eine Weltneuheit in der Möbelbranche gelungen: Ein zentrales Tischbein, hergestellt mithilfe eines 3D-Druckers aus Beton.
Doch damit noch nicht genug: Sie können das Tischbein ganz nach Ihren Wünschen in unserem unten stehendem Konfiguratior auf „Den Tisch in 3D personalisieren“ gestalten. Somit können Sie nicht nur über die Größe und Form entscheiden, sondern auch einen Tresse-Effekt an den Stellen integrieren, an denen Sie es wünschen und sich ihre persönliche Kreation direkt live ansehen. Der „genetische Code“ welchen Sie dadurch generieren wird anschließend als Vorlage für den 3D-Drucker dienen, welcher ihren ganz persönlichen Corail Esstisch für Sie erstellt.

In einer kontinuierlichen Bewegung von unten nach oben produziert und platziert die digital gesteuerte Düse eine Betonschlange, die beim Übereinanderlegen nach und nach aushärtet.

Mit seiner Form, die an polyphore Pilze in Bäumen, Korallen in ihrem Riff oder riesige barocke Muscheln erinnert, ist Corail vor allem ein großartiges Objekt, das von der Schönheit der natürlichen Unvollkommenheit inspiriert ist und der Phantasie desjenigen, der es annimmt, freien Lauf lässt.

Design

Antoine Fritsch & Vivien Durisotti

Antoine Fritsch und Vivien Durisotti sind steht´s auf der Suche nach der Harmonie zwischen den Menschen und ihrer Umgebung. Sie gehen an jedes Projekt mit einer globalen Vision heran, die die Bedürfnisse der Nutzer berücksichtigt. Poetischer Charme und die Tiefe ihrer Kreationen zeugen von der Aufrichtigkeit ihrer Zusammenarbeit. Als Befürworter positiven Designs, basiert ihre ihr Grundgedanke darauf, die Interaktion zwischen den Menschen zu fördern. Fritsch und Durisotti verfügen über die Gabe, Dinge neu zu interpretieren, zu überraschen, und diejenigen zu erfreuen, die auf ihre Designs treffen.

Mehr dar'über erfahren

zuletzt angesehene Produkte

Le Mag Roche Bobois

Die Innovation des Jahres 2021: CORAIL

3D-Betondruck

Diesen Artikel des Roche Bobois Magazin lesen