MAH JONG
Mah Jong - Komposition Jean Paul Gaultier

B. 0 cm

Design Hans Hopfer

Hans Hopfer hat Mah Jong 1971 designt, in einem gewagten und innovativem Ansatz von Komfort, der die Innenausstattung maßgeblich beeinflusst hat. Ob als Eck- oder Einzelsofa, Sessel, Sitzbank oder Gästebett, Mah Jong wurde entwickelt, um Form und Zweckmäßigkeit in völliger Freiheit zu kombinieren. Jedes Kissen wird in einem dafür bestimmten Atelier handgefertigt, wie in den Ateliers der Haute Couture. ...

Komposition von Sitzkissen, geraden Rückenlehnen, Ecklehnen und Chaiselongue-Elementen . Alle Elemente sind gepolstert, gesteppt und handgefertigt. Hochklappbare Rückenlehnen. Zierkissen optional. Massivholzgestell. Es besteht die Möglichkeit, Kissen übereinander anzuordnen.

Hergestellt in Europa.

logo FSC

Dieses Logo kennzeichnet Produkte mit Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, die nach den Regeln des Forest Stewarship Council ® zertifiziert sind

eco conceived

Dieses Produkt wurde durch unser in Zusammenarbeit mit dem FCBA* entwickeltes qualitatives Bewertungsinstrument als Öko-Design identifiziert "Es wurde anhand von 8 Kriterien, die jeder Phase seines Lebenszyklus entsprechen, positiv bewertet. " Institut technologique

 

NEUE "MAH JONG 3D"-APP

Download on the App Store Jetzt bei Google Play

 

Die App Roche Bobois Mah Jong 3D ermöglicht es Ihnen, Ihr künftiges Mah Jong Sofa, eine ikonische Kreation von Roche Bobois, in 3D und Augmented Reality zusammenzustellen, zu personalisieren und visuell verfügbar zu machen.

Design

Hans Hopfer

In den 1970-er Jahren entwarf Hans Hopfer das Mah Jong Sofa, Roche Bobois bekanntestes und kultigstes Design. Die Möglichkeiten der Gestaltung, die dieser völlig modularen niedrig-Sitzelemente, durchbrechen bisherige Gestaltungsformen und regen zu komplett neuen Ideen an, Räume zu gestalten. Anfangs mit einfachen Stoffen gepolstert und bezogen - heutzutage „bekleidet“ von einigen der weltbekanntesten Couturiers.

Mehr
Le Mag

Ausstellung in Paris – UNE AUTRE EMPREINTE

Fotographie und Design, zwei Zugänge zum Öko-Design.

Diesen Artikel des Roche Bobis Magazin lesen