PULP
Stuhl Esche

B. 50 x H. 81 x T. 58 cm

Design Eugeni Quitllet

PULP ist die erste Kooperation zwischen dem katalanischen Designer Eugeni Quitllet und Roche Bobois: eine Kollektion von Tischen, Stühlen und Sesseln mit einer biomorphen Ästhetik ohne gerade Linien und mit Veredelungen. Diese Kollektion ist von der lebenden Natur inspiriert. Hier dreht sich alles um das Prinzip der Dissoziation: Der Designer hat sich jedes Möbelstück als Ansammlung von Molekülen vorgestellt!

Was das Material angeht, so erzählt PULP zwei Versionen derselben Geschichte:
- In glänzendem Lack spricht es von der Plastizität der Form. Cremeweiß, Jaipur-Bordeaux oder schickes Schwarz: Jede Farbe lässt an ein edles Material denken.
- Aus massivem FSC*-Eschenholz mit geflammtem Furnier erzählt es von der Zeit, die die Ecken eines Treibholzes poliert und abgerundet hat.

Dasselbe Prinzip gilt für die Sitzmöbel: Die Sitzfläche, die Rückenlehne und die Armlehnen scheinen aus einer Zellteilung hervorgegangen zu sein, wie bei einem wachsenden Organismus. In dieser Optik schwebt die Sitzfläche über dem skandinavisch anmutenden Gestell.
...

Personalisierung

Artikel

Stuhl Esche

Stuhl

Basis

Zahlreiche weitere Bezüge, Farben und Maße im Geschäft verfügbar

CHF 1.220

1 Produkte

null

Excluding delivery prices, valid in Schweiz.

Geschätzte Lieferzeit: 10 bis 12 Wochen null

Modello certificato FSC ™ 100%. Il legno di questo prodotto proviene da foreste certificate FSC™ gestite responsabilmente.

Stuhl mit Gestell aus gebeizter oder lackierter Esche, Sitzschale aus Sperrholz gepolstert mit Metallverstärkungen mit Stoff, Leder oder Stoff in Lederoptik bezogen.

Hergestellt in Europa

logo FSC

FSC ™ (Forest Stewarship Council ™) ist eine internationale Organisation, die sich der Förderung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung und der Erhaltung der Wälder für zukünftige Generationen widmet. Indem Sie sich für dieses Produkt entscheiden, fördern Sie den Erhalt der Wälder der Welt.

Le Mag

Raphael Navot

Interview mit Raphael Navot & Nicolas Roche

Diesen Artikel des Roche Bobis Magazin lesen