Roche Bobois worldwide

Der Wohnturm One Thousand Museum

Januar 2020

Der Wohnturm One Thousand Museum

In Zusammenarbeit mit dem Innenarchitekten Yerickson Nagy ist Roche Bobois für die Einrichtung einer Musterwohnung in einem der größten Wohnwolkenkratzer Miamis verantwortlich, dem One Thousand Museum.

Dieser 215 Meter hohe Turm mit der atypischen und organischen Fassade ist eines der letzten Projekte von Zaha Hadid, eine der renommiertesten Architektinnen des 21. Jahrhunderts.

Wohnungen von 450 bis zu 900 m² verteilen sich auf neunundfünfzig Stockwerke des Gebäudes. Mit dem Aquazentrum und der Sky Lounge im 60. und 61. Stockwerk ist er der dritthöchste Wohnturm in Miami. Er zeichnet sich ebenso durch seine kurvige Silhouette und seinen offenen Innenbereich aus, wo man nahezu keine Säule sieht. One Thousand Museum ist außerdem der erste Wohnwolkenkratzer in Miami, der über einen Hubschrauberlandeplatz verfügt. Er ermöglicht es den Bewohnern, nach Belieben in vollständiger Sicherheit zu kommen und zu gehen.

Die Einrichtung der Musterwohnung, die 4 Zimmer umfasst, wurde mit emblematischen Teilen der Marke ausgeführt, darunter das Sofa Scénario, das Sideboard Zephyrus, der Schreibtisch Furtif, die Betten Midi und Courchevel, der Esstisch Aqua und die Hängeleuchten Mariposa. Die Wohnung besitzt zwei große Terrassen, die entsprechend mit der Kollektion Traveler eingerichtet wurden.

 

Im 'Le Mag' entdecken

  • ·
  • ·
  • ·
  • ·
  • ·