BEN HUR - JEAN PAUL GAULTIER
Sessel

B. 76 x H. 74 x T. 73 cm

Design Jean Paul Gaultier

Der französische Modeschöpfer und Stylist liebt es, sich über Konventionen hinwegzusetzen, Klassiker neu zu erfinden, Opposition zu ergreifen. Seine mondäne und unkonventionelle Vision der Kreation, sein Talent und sein verspielter Esprit machen ihn zu einem weltweit anerkannten Créateur.
Neuauflage eines 1993 entworfenen einzigartigen Teils: der Sessel Ben Hur gehört zu der Kollektion mit der Signatur Jean Paul Gaultier für Roche Bobois 2010. Eine andersartige Interpretation des römischen Streitwagens, entstanden aus der Lust, Möbeln mit Geschick Mobilität zu verleihen.
...

Rahmenkonstruktion aus aluminiumbeschichteten Formsperrholzplatten aus Pappelholz, mit Schaumstoff gepolstert und mit Stoff bezogen
Schaumstoff schwer entflammbar. Dichte : Sitz 45 kg/m3 – Rückenlehne 30 kg/m3 - Armlehnen 65 kg/m3
Verschiedene Bezüge verfügbar

Design

Jean Paul Gaultier

Jean Paul Gaultier, bekannt als „enfant terrible der französischen Modeszene“, ist berühmt dafür, sämtliche bekannten Grenzen zu überschreiten, Klassiker neu zu interpretieren, und mit Widersprüchen zu experimentieren. Eine wahre Ikone der Modewelt, hat er doch „prêt à porter“ neu erfunden, und mit seinem Esprit, seiner Verspieltheit, und seinem kreativen Talent die „haute Couture“ erzittern lassen. Seine Outfits für Künstler wie Madonna sind legendär. Er kreierte Parfums und ist, schlicht und einfach, einer der bekanntesten und beliebtesten Modedesigner der Welt. Seine anspruchsvollen und poetischen Kollektionen für Roche Bobois verbinden Mode und Design zu einem zur perfekten Harmonie. Porträt : Laura Lahj Projatelj

Mehr
Le Mag

Ausstellung in Paris – UNE AUTRE EMPREINTE

Fotographie und Design, zwei Zugänge zum Öko-Design.

Diesen Artikel des Roche Bobis Magazin lesen