INFORMEL
Großes 3-Sitzer Sofa

B. 236 x H. 71 x T. 103 cm

Design Hans Hopfer

Eine moderne Neuauflage eines Sofas, das Ende der 1970er Jahre von Hans Hopfer entworfen wurde. Diese Polstermöbel bewahren den Geist der Zeit, in der die geboren wurde, aber mit dem außergewöhnlichen Komfort, den dessen dreifach gepolsterte Sitzfläche bietet. Informel ist mit einem neuen Multi-Stretch-Stoff bezogen, der sich perfekt der Körperform anpasst. ...

Personalisierung

Sofa

Zahlreiche weitere Bezüge, Farben und Maße im Geschäft verfügbar

3.770 €

1 Produkte

Preise gelten für Deutschland und verstehen sich ohne Lieferung & Montage.

Bezogen mit Stretch-Stoff (65% Baumwolle, 29% Polyester, 6% Elastan). Sitzfläche gepolstert mit dreifach-dichtem Schaumstoff 30-35-25 Kg/m³. Rücken- und Armlehnen sind mit Schaumstoff mit zweifacher Dichte 30-18 Kg/m³ gepolstert. Gestell aus Massivholz Tanne. Schwarz gebeizte Füsse aus Massivholz Buche. Erhältlich in andere Maßen und mit anderen Elementen.

Hergestellt in Europa.

Weitere Versionen verfügbar im Geschäft

Großes 3-Sitzer Sofa - W. 236 x H. 86 x D. 103 cm
3-Sitzer Sofa - W. 216 x H. 71 x D. 103 cm
3-Sitzer Sofa- erhöhte Rückenlehne - W. 216 x H. 86 x D. 103 cm
2,5-Sitzer Sofa - W. 196 x H. 71 x D. 103 cm
2,5-Sitzer Sofa - erhöhte Rückenlehne - W. 196 x H. 86 x D. 103 cm
2-Sitzer Sofa - W. 176 x H. 71 x D. 103 cm
2-Sitzer Sofa- erhöhte Rückenlehne - W. 176 x H. 86 x D. 103 cm
Sessel - W. 107 x H. 71 x D. 103 cm
Sessel - erhöhte Rückenlehne - W. 107 x H. 86 x D. 103 cm
Pouf - W. 70 x H. 38 x D. 60 cm

Design

Hans Hopfer

In den 1970-er Jahren entwarf Hans Hopfer das Mah Jong Sofa, Roche Bobois bekanntestes und kultigstes Design. Die Möglichkeiten der Gestaltung, die dieser völlig modularen niedrig-Sitzelemente, durchbrechen bisherige Gestaltungsformen und regen zu komplett neuen Ideen an, Räume zu gestalten. Anfangs mit einfachen Stoffen gepolstert und bezogen - heutzutage „bekleidet“ von einigen der weltbekanntesten Couturiers.

Mehr
Le Mag

EINWEIHUNG ROCHE BOBOIS MAILAND

null

Diesen Artikel des Roche Bobis Magazin lesen