MAH JONG
Mah Jong - Komposition Hiru - Kenzo Takada

B. 95 x H. 19 x T. 95 cm

Design Hans Hopfer

Der freie und kühne Designer und Modemacher Kenzo Takada, der "Pariser" unter den japanischen Designern, entwarf eine außergewöhnliche Kollektion von Stoffen und Keramiken für Roche Bobois.
Um das Sofa Mah Jong neu "einzukleiden", ließ er sich von historischen Kimonos des No Theaters inspirieren, interpretierte Motive und Farben neu und schuf 3 zauberhafte und anspruchsvolle Harmonien, welche die drei Tageszeiten symbolisieren: Asa (Morgen ), Hiru (Mittag), Yoru (Abend).
...

Modulares Sofa gefertigt mit Stoffen von Kenzo Takada, aus der No Gaku-Kollektion. Komposition von Sitzkissen (B. 95 x H. 19 x T. 95 cm), geraden Rückenlehnen, Ecklehnen (H. 53 cm) und einem Chaiselongue-Element (B. 159 x H. 19 x T. 95 cm). Alle Elemente sind gepolstert, gesteppt und handgefertigt. Hochklappbare Rückenlehnen (optional). Zierkissen optional. Von Hand realisierte Ziernähte mit weiß gewachstem Garn.

Hergestellt in Europa.

 

NEUE "MAH JONG 3D"-APP

Download on the App Store Jetzt bei Google Play

 

Die App Roche Bobois Mah Jong 3D ermöglicht es Ihnen, Ihr künftiges Mah Jong Sofa, eine ikonische Kreation von Roche Bobois, in 3D und Augmented Reality zusammenzustellen, zu personalisieren und visuell verfügbar zu machen.

Design

Hans Hopfer

In den 1970-er Jahren entwarf Hans Hopfer das Mah Jong Sofa, Roche Bobois bekanntestes und kultigstes Design. Die Möglichkeiten der Gestaltung, die dieser völlig modularen niedrig-Sitzelemente, durchbrechen bisherige Gestaltungsformen und regen zu komplett neuen Ideen an, Räume zu gestalten. Anfangs mit einfachen Stoffen gepolstert und bezogen - heutzutage „bekleidet“ von einigen der weltbekanntesten Couturiers.

Mehr
Le Mag

Anne-Sophie Pic

INVITEE D’HONNEUR DE ROCHE BOBOIS LAUSANNE

Diesen Artikel des Roche Bobis Magazin lesen